Das DFB-Mobil war zu Gast in der Grundschule Holthusen

In der vergangenen Woche machte das DFB-Mobil Station in der Grundschule Holthusen. 24 Mädchen und Jungen aus der 1. und 2.Klasse nahmen mit Feuereifer an dem Training teil. Die beiden DFB-Trainer Timo und Colin brachten die Kinder mit ihren Spielen und Übungen ordentlich ins Schwitzen. Es wurde geprellt, geworfen, gefangen und vor allem gedribbelt, gerollt, gestoppt und natürlich geschossen. Bei dem Spiel „Stadionalarm“ mussten alle ihr gewonnenes Ballgefühl unter Beweis stellen. Alle Kinder machten motiviert und hochkonzentriert mit. Auch beim abschließenden kleinen Turnier wurde um jeden Ball gekämpft und jedes Tor wurde bejubelt. Mit hochroten Köpfen stellten sich die Kinder zum gemeinsamen Abschlussfoto auf. Ein großer Dank ging an Timo und Colin, die mit einem donnernden Applaus und Kinderschokolade verabschiedet wurden.