Unterrichtsausfall und Notbetreuung

Für die Schüler*innen der Jahrgänge 1-4 bieten wir eine Notbetreuung in der Zeit von 8.00 – 13.00 Uhr an. Das betrifft nun auch die Zeit während der Osterferien.

Die Notbetreuung gilt vor allem für Kinder, deren Eltern im Bereich Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge arbeiten. Besondere Härtefälle werden im Einzelfall durch die Stadt Weener entschieden.

Wenn sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte unter info@gs-holthusen.de und reichen folgenden Antrag ein:

Aktuelle Informationen können sie dem folgenden Schulbrief an die Eltern und Erziehungsberechtigten und den Seiten der Landesschulbehörde Niedersachsen sowie des Robert-Koch-Institutes entnehmen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Müller, Schulleiter