Die ersten Friedenshelfer der GS Holthusen stellen sich vor

20 Drittklässler haben sich im letzten Schuljahr erstmalig im Rahmen einer halbjährigen AG nach dem Bensberger-Mediations-Modell (BMM) zu Friedenshelfern ausbilden lassen. Heute war es dann endlich so weit. Die ersten Friedenshelfer der Grundschule Holthusen stellten sich der Schulgemeinschaft vor. Alle Kinder der Schule versammelten sich dafür zu Beginn der zweiten Stunde mit ihren Lehrern in der Pausenhalle. Auf der Bühne erzählten die Friedenshelfer von ihrer Aufgabe und zeigten, in welchen Zweierteams sie ab sofort in den großen Pausen auf dem Schulhof arbeiten. Sie spielten den Kindern der Schule in einem Rollenspiel anschaulich vor, wie eine Streitschlichtung mit den Friedenshelfern abläuft. Danach erhielten alle Friedenshelfer eine Urkunde, die den Kindern die erfolgreiche Teilnahme an der Friedenshelfer-Ausbildung bescheinigt.

Wir wünschen unseren Friedenshelfern viel Erfolg und Spaß bei ihrer wichtigen Aufgabe und freuen uns über die Unterstützung!