Informationen von A-Z

In unserem Schul-ABC für Eltern finden Sie vielerlei Informationen und Wissenswertes rund um unsere Schule. Das ABC wird in Kürze vervollständigt.

A I B I C I D I E I F I G I H I I I J I K I L I M I N I O I P I Q I R I S I T I U I V I W I Z

A

Adventssingen
Während der Adventszeit findet einmal wöchentlich in der Pausenhalle mit der ganzen Schule ein gemeinsames Adventsingen statt.

Anfangsunterricht (AU)
Im 1. Schuljahr fällt ein großer Teil des Unterrichts dem Anfangsunterricht (AU) zu. Hier lernt Ihr Kind lesen, schreiben und rechnen.

Arbeitsgemeinschaften (AGs)
Alle Kinder der Grundschule Holthusen können an den angebotenen AGs teilnehmen. Sie
können halbjährlich eine neue AG wählen. Die Kinder der 3. und 4. Klassen nehmen einmal wöchentlich verbindlich an einer AG teil. Die AGs finden montags bis donnerstags von 14.30 bis 15.15 Uhr statt. Bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Los.

Arbeitsmaterial
Sie erhalten jeweils am Ende eines Schuljahres eine Liste mit Arbeitsmaterialien, die Ihr Kind benötigt. Bitte beschriften Sie sämtliche Materialien mit dem Namen Ihres Kindes und füllen Sie Verbrauchsmaterialien regelmäßig auf. Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Filzstifte, Tintenkiller und Kugelschreiber mit.

Aufsicht
Während der Schul- und Pausenzeiten wird Ihr Kind durch die Schule beaufsichtigt. Am Morgen beginnt die Aufsicht um 7.45 Uhr. Schicken Sie Ihr Kind daher bitte nicht früher in die Schule. Eine Ausnahme bildet die Teilnahme am Frühförderunterricht

nach oben

B

Bastelgeld
Jedes Schuljahr wird für jedes Kind ein Beitrag eingesammelt, der zur Deckung der Kosten für Bastel-, Textil- und Werkmaterialien dient. Es werden pro Schuljahr 5 € eingesammelt.


Beurlaubungen
Beurlaubungen sind nur in Ausnahmefällen möglich. Die Beurlaubung für einen Tag beantragen Sie rechtzeitig schriftlich bei der Klassenlehrkraft, längere Unterrichtsbefreiungen beantragen Sie ebenfalls schriftlich bei der Schulleitung. Eine Beurlaubung zur Verlängerung des Wochenendes oder der Ferien ist aufgrund der Schulpflicht grundsätzlich nicht zulässig

Das Land Niedersachsen bietet den Eltern an, benötigte Schulbücher gegen ein Entgelt auszuleihen. Die Teilnahme am Ausleihverfahren ist freiwillig. Die Höhe der Leihgebühr beträgt 40 % des Kaufpreises. Familien mit mindestens drei schulpflichtigen Kindern bezahlen nur 80 % der Leihgebühr. Einige Bücher sind Verbrauchsmaterialien und müssen selbst angeschafft werden. Am Ende eines Schuljahres teilen Sie uns nach vorheriger Aufforderung mit, ob Sie am Ausleihverfahren teilnehmen möchten. Die Leihgebühr muss pünktlich bis zum genannten Termin überwiesen werden, andernfalls ist eine Teilnahme nicht möglich. Ausgeliehene Bücher sind mit einem Schutzumschlag zu versehen und pfleglich zu behandeln. Verschmutzte und beschädigte Bücher müssen von den Eltern ersetzt werden.

Bücherei
Unsere Schule verfügt über einen Standort der Stadtbücherei Weener. Dort können sich die Kinder dienstags donnerstags von 10.00 bis 12.20 Uhr Bücher ausleihen.

nach oben

C

Computer
In unserem Computerraum stehen den Kindern 18 PC-Plätze und ein Drucker zur Verfügung. Darüber hinaus stehen in den Klassenräumen jeweils 2-3 PCs bereit. Alle Computer haben einen Internetzugang. Wir nutzen die PCs zur Informationssuche im Internet, zum Schreiben und für die Arbeit mit Lernprogrammen.

nach oben

D

Datenschutz
Der Schutz personenbezogener Daten ist uns wichtig. Die Schule erhebt und speichert personenbezogene Daten der Schülerinnen und Schüler und der Erziehungsberechtigten zum Zwecke der Erfüllung des Bildungsauftrags und der Fürsorgeaufgaben. Das Veröffentlichen von Fotos auf der Homepage geschieht nur mit vorheriger Einwilligung der Eltern und Erziehungsberechtigten. Weitere Informationen können Sie einem gesonderten Infoblatt entnehmen. Frau Pehle ist unsere Datenschutzbeauftrage und ist bei Fragen oder Anmerkungen unter der Mailadresse erreichbar.

nach oben